≡ Menu

Erstmals in dieser Saison ist Eintracht Trier an einem Sonntag gefordert. Um 14:30 Uhr trifft die Elf von Cheftrainer Daniel Paulus im Stadion Kieselhumes in Saarbrücken auf den örtlichen SV Saar 05. Während der SVE in der Oberliga-Spielzeit 2017/18 noch ungeschlagen ist, konnten die Gastgeber bis dato von fünf Partien noch keine einzige für sich entscheiden. Trotz der Formschwäche der Saarländer warnt SVE-Coach Paulus vor den Qualitäten des Teams der beiden Trainer Timon und Eric Seibert.

Der Abstieg von Eintracht Trier in die Oberliga hat weitere Konsequenzen. Wie der Verein am Donnerstag mitgeteilt hat, wird Jens Schuh den Verein verlassen. Der ehemalige Geschäftsführer des SVE hatte 2014 bei der Eintracht angeheuert und war zuletzt für das Sponsoring zuständig.

Rallye Deutschland

Der Countdown für die ADAC Rallye Deutschland läuft. Vom 18. bis zum 21. August gehen Weltmeister Sébastien Ogier und die anderen WRC-Stars in der Region rund um Trier wieder auf spektakuläre Zeitenjagd. Doch die Stoppuhr ist dabei nicht der einzige Gradmesser: Rund um den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft gibt es viele Zahlen, die Einblicke und Hintergrundwissen vermitteln.

Eintracht Trier bei Der Trierer.net

Eintracht Trier verpasst den ersten Heimsieg in der noch jungen Spielzeit und spielt torlos unentschieden gegen den FC 08 Homburg. Nach schwacher Anfangsphase hatte Trier in der zweiten Hälfte gute Chancen auf ein Tor, doch Trainer Peter Rubeck haderte nach der Partie mit den vergebenen Torchancen.

Dartsch

Eintracht Trier hat auf den Ausfall von Christoph Anton reagiert und leiht Alexander Dartsch vom Chemnitzer FC aus. Dartsch erhält einen Kontrakt über ein Jahr.

Homburg

Eintracht Trier wird die Auftaktniederlage nicht wiedergutmachen können, denn der kommende Gegner heißt Homburg und nicht Elversberg. Dennoch kann es etwas mit dem gefordert guten Start in die Saison werden. Wenn die Mannschaft von Peter Rubeck die Nachlässigkeiten vom vergangenen Samstag abstellt und den FC 08 Homburg am Mittwochabend (19:30 Uhr) im Traditionsduell energisch attackiert und diesmal vor dem Tor erfolgreicher agiert.

Sven teuber

Sven Teuber hat Malu Dreyer im rheinland-pfälzischen Landtag ersetzt. Der Trierer SPD-Vorsitzende will sich in Mainz natürlich für Trier einsetzen. Helfen soll ihm dabei sein Erfahrung als Kommunalpolitiker. In Mainz will sich Teuber mit klassischer Politik der Sozialdemokraten etablieren.

Die Regionalliga Südwest ist in die Spielzeit 2016/17 gestartet. Zum Auftakt hat Eintracht Trier die Spielvereinigung Elversberg im Moselstadion empfangen. Nach gemächlichem Beginn konnte die Partie in der zweiten Hälfte an Fahrt gewinnen und eine ganz eigene Dramatik entfalten. Zahlreiche der insgesamt 2128 Zuschauer kommentierten dies mit einem „Endlich wieder Fußball“ und waren enttäuscht, dass Trier das Spiel mit 0:1 verloren hat.

Eintracht Trier muss voraussichtlich auf Christoph Anton verzichten. Chef-Trainer Peter Rubeck sagte vor der Auftaktpartie gegen die SV Elversberg, dass Anton unter der Woche das Training abbrechen musste. Der Spieler selbst hofft noch auf eine Wunderheilung. Gegen den Favoriten will Rubeck mit seiner Elf alles geben und den Grunstein für einen guten Start in die neuerliche Spielzeit der Regionalliga Südwest legen.

Regionalliga

Die Regionalliga Südwest startet am Wochenende in die Saison 2016/2017. Die Attraktivität der Liga sei so hoch wie nie, sagt der Verband. Mit Waldhof Mannheim, Kickers Offenbach, 1. FC Saarbrücken, FC 08omburg, Stuttgarter Kickers und dem SSV Ulm 1846 Fußball fänden sich sechs ehemalige Bundesligisten im Teilnehmerfeld wieder. Zusätzlich agieren mit Hessen Kassel, Eintracht Trier, Wormatia Worms, TuS Koblenz und dem FK Pirmasens fünf ehemalige Zweitligisten in der Regionalliga Südwest.

Swim and Run

Swim and Run heißt es am 10. September im Trierer Nordbad. Tri Post Trier und Ironman-Club Trier veranstalten gemeinsam die 15. Auflage des populären Sportmixes und Organisator Daniel Jacobi hat einen großen Zettel, den er gerade abarbeitet.

Trier

Seit gut einem Jahr beteiligen sich sechs Landkreise und drei kreisfreie Städte an dem dreijährigen „Gemeindeschwesterplus“. In Köln wurde nun der Zwischenbericht des Deutschen Instituts für Pflegeforschung veröffentlicht. Der Bericht belege, dass das Projekt Gemeindeschwesterplus bei den hochbetagten Menschen ankomme, sagt die rheinland-pfälzische Landesregierung.

Die Kickers Offenbach kämpfen gegen die Insolvenz und die Stuttgarter Kickers machen einen Neuzugang gleich zum Kapitän. Am Wochenende startet die Regionalliga Südwest in die neue Spielzeit.

Miezen

Der Miezenkader für die kommende Spielzeit konkretisiert sich. Der Trierer Bundesligist hat Angela Petrovska verpflichtet, eine defensivstarke Kreisläuferin. Dies hat der Verein am Montag bekannt gegeben

Rallye Deutschland

Ein großes Starterfeld wird bei der ADAC Rallye Deutschland erwartet. Die Veranstalter rechnen mit 90 Teilnehmern beim deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Insgesamt starten 108 Fahrzeuge bei den Wertungsprüfungen rund um Trier. Für 19 deutsche Piloten ist die Rallye Deutschland ihr „Heimspiel“.

Notruf

Zum 25-jährigen Bestehen der europaweiten Notrufnummer 112 hat Innenminister Roger Lewentz die große Bedeutung der einheitlichen Nummer für Menschen in ganz Europa herausgehoben und gelobt. Die Notrufnummer sei ein Symbol für Hilfe, sagte Lewentz in Mainz.

Erstmalig werde der Miezen-Cup ausgetragen, teilte der Handballbundesligist mit. Fans könnten sich auf einen Leckerbissen für die Region freuen. Der Handballcup wird am 20. und 21. August ausgetragen.

Arbeitslosen im Juli

Zahl der Arbeitslosen im Juli ist in Rheinland-Pfalz leicht angestiegen. Im Juni lag die Arbeitslosenquote bei 4,9 Prozent, im Juli des Vorjahres bei 5,1 Prozent. Aktuell beträgt die Quote 5,0 Prozent. Im Juli waren im Land rund 110 152 Menschen ohne Arbeit.

Gesundheitskarte

Für die Trierer SPD ist die ablehnende Haltung für eine Einführung der Gesundheitskarte für Asylsuchende noch nicht vom Tisch. Wie Fraktionschef Sven Teuber nun angekündigt hat, soll es eine Expertenanhörung zum Thema geben.

Theater Trier

Steuerungsausschuss und Kulturausschuss wollen den Vertrag mit Theater-Mann Karl Sibelius verlängern, mit geänderten Vertragsinhalten. Es soll eine Doppelspitze geben und Sibelius die künstlerische Hoheit behalten.

Mittelalterfest

Eines der größten Mittelalterfeste in Luxemburg findet im Grenzort Vianden statt. Ab dem kommenden Wochenende tummeln sich Ritter, Troubadoure und tausende von Zuschauern am ehemaligen Wohnsitz der mächtigen Grafen von Vianden.

Gesundheitspass für Asylsuchende

In Rheinland-Pfalz wird der Gesundheitspass für Asylsuchende eingeführt. Der Pass soll die verpflichtenden Erstuntersuchungen nach dem Asylgesetz sowie Impfungen, Erstbehandlungen in den Aufnahmeeinrichtungen des Landes und gegebenenfalls erforderliche Behandlungen nach dem Transfer in die Kommunen dokumentieren.

Römerstrom

Aus Gladiators Trier haben einen Namenssponsor gefunden. Die Stadtwerke Trier (SWT) intensivieren mit der Marke Römerstrom die Zusammenarbeit mit den Trierer Bundesligabasketballern der Gladiators Trier.

Verhalten optimistisch zeigte sich Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe nach einem Gespräch mit dem Chef der „Tour de France“, Christian Prudhomme. Leibe war vom Tour-Direktor zum Finale der diesjährigen Tour de France nach Paris eingeladen worden. Das berühmte Radrennen soll im Juli 2017 als Etappenort nach Trier bekommen und der Bürgermeister setzt sich persönlich dafür ein. Eine Entscheidung wird allerdings erst für Oktober erwartet.

Hannes Wader

Liedermacher Hannes Wader kommt am Mittwoch, 28. September nach Trier und spielt ab 20 Uhr ein Konzert in der Trierer Europahalle. Die Karten kosten im Vorverkauf 32,90 Euro.