≡ Menu
Gladiators gegen Science City Jena
Gladiators Trier Science City Jena

Der Kartenvorverkauf für die Halbfinalspiele der Gladiators ist gestartet. Die Trierer Basketballer treten zunächst am Donnerstagabend auswärts bei Science City Jena an. Das erste Heimspiel für die Gladiators in dieser Best-of-five-Serie startet am Samstagabend um 20 Uhr in der Arena. Trotz unklarer Ligazugehörigkeit laufen die Kaderplanungen und John Eggleston hat unterschrieben.

Sweep gegen Knights

Es war ein Abend für Dwayne Evans. Der Forward der Gladiators drehte im dritten Viertel des entscheidenden dritten Spiels gegen die Kirchheim Knights auf (Wir berichteten unter der Überschrift: Gladiators spielen gegen Knights über die erste Runde der Playoffs). Im Viertelfinale der Playoffs legte Evans zwölf Zähler auf. Mit 20 Punkten war der Amerikaner nicht nur bester Werfer, sondern mit seiner Leistung ebnete Evans den Gladiators den Einzug in das Halbfinale.

Halbfinale gegen Jena

[aesop_image img=“http://dertrierer.net/wp-content/uploads/2016/03/Logo-Gladiators-Trier.jpg“ credit=“©Gladiators Trier“ alt=“Science City Jena“ align=“left“ lightbox=“on“ caption=“Die Trierer Basketballer der Gladiators stehen im Halbfinale der Playoffs der zweiten Basketballbundesliga und treffen nun auf Science City Jena, die erfolgreichste Mannschaft nach der regulären Saison.“ captionposition=“left“]

Die Gladiators treten auswärts an am Donnerstag, 21. April, bei Science City Jena. Der Hauptrundenerste Jena setzte sich ebenfalls mit 3:0 durch, aber nicht gegen die Knights, sondern gegen die Niners Chemnitz. Das erste Spiel in der Sparkassen-Arena beginnt um 19.30 Uhr. Anschließend geht es schnell in Trier weiter, das zweite Spiel in der Best-of-five-Serie ist für Samstag, 23. April, terminiert. Beginn der Partie in der Trier Arena ist um 20 Uhr (Die weiteren Termine stehe am Ende des Textes: Termine).

Tickets gegen Science City Jena

Der freie Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Chemnitz ist gestartet. Die Geschäftsstelle wurde um täglich zwei Stunden verlängert. Von Montag bis Freitag können zwischen 9 und 20 Uhr Karten erworben werden. Die Gladiators rechnen demnach mit einer großen Nachfrage. Die Partie gegen Science City Jena wird unter dem Namen „Lotto Rheinland-Pfalz – Spieltag“ stattfinden. Das zweite und vielleicht entscheidende Heimspiel in Jena ist für Montag, 25. April geplant. Kommt es zu einer vierten Partie in dieser Serie, dann ist diese für Donnerstag, 28. April terminiert.

Eggleston bleibt Gladiator

Trotz der ungewissen Ligazugehörigkeit laufen die Kaderplanungen für die kommende Spielzeit. Kevin Smit und Kilian Dietz haben bereits neue Arbeitspapiere unterschrieben und werden auch in der kommenden Saison den Trierer Basketballern erhalten bleiben. Power Forward John Eggleston hat sich ebenfalls für Trier entschieden und einen Kontrakt über ein weiteres Jahr an der Mosel unterschrieben. Der 27-Jährige war im vergangenen November für den freigestellten Eric Anderson engagiert worden. Anderson wechselte vom tschechischen Erstligisten Ústí nad Labem zu den Trierer Basketballern. ER freue sich sehr, in der kommenden Saison Teil der Gladiators-Familie zu sein, sagte Eggleston nach seiner Vertragsverlängerung. Er genieße es, in Trier zu leben und Basketball zu spielen. Jack sei ein Kämpfer mit viel Herz, sagte Manager Michael Lang angesichts des neuen Kontrakts und lobte Eggleston für sein Engagement: „Er tut unserer Mannschaft auf und neben dem Platz richtig gut.“

[tip]
Die Termine der Playoff-Halbfinalspiele im Überblick:

(A) Do, 21. April – 19:30 Uhr:
(H) Sa, 23. April – 20:00 Uhr:
(A) Mo, 25. April – 19:30 Uhr:
Science City Jena vs. Gladiators Trier
Gladiators Trier vs. Science City Jena
Science City Jena vs. Gladiators Trier
(H) Do, 28. April – 20:00 Uhr: Gladiators Trier vs. Science City Jena
(A) Sa, 30. April – 19:00 Uhr: Science City Jena vs. Gladiators Trier

Einzelkarten können über

  • Webseite: www.gladiators-trier.de
  • in der Geschäftsstelle (Fort-Worth-Platz 1, 54292 Trier)
  • oder bei Ticket Regional (Konstantinstraße 10, 54290 Trier)

erworben werden.
[/tip]

Zurück zur Startseite von Der Trierer

[aesop_map sticky=“off“]

 

Comments on this entry are closed.