≡ Menu
Artothek in der Tufa wechselt
Artothek

Die Artothek in der Trierer Tuchfabrik (Tufa) wechselt vor Beginn der Sommerferien ihren Bestand. Künstler haben an verschiedenen Terminen die Möglichkeit, neue Werke einzureichen oder die Exponate aus der Artothek auszutauschen.

Regeln für die Aufnahme in die Artothek

Jedes Jahr vor den Sommerferien wechseln die Exponate in der Artothek der Trierer Tufa. Wer mitmachen möchte, könne bis zu drei Arbeiten im Höchstwert von je 2500 Euro einreichen, heißt es von der Tufa. Allerdings gibt es Einschränkungen, denn die Werke dürften nicht älter als drei Jahre sein und eine maximale Größe von 120×100 cm nicht überschreiten. Die Arbeiten verbleiben ein Jahr als Leihgabe im Trierer Kulturzentrum und sind für diesen Zeitraum auch versichert. Gegen eine monatliche Gebühr von acht Euro können die Exponate von Kunstliebhabern ausgeliehen werden. Der Bestand bietet laut Tufa einen Überblick über das künstlerische Schaffen der ganzen Region. „Ob zu Hause oder im Büro – ein Original wirkt immer besser als eine Kopie“, werben die Kuratoren. Der jährlich wechselnde Bestand enthalte für jeden das passende Stück – egal ob Öl, oder Acryl, Ton oder Keramik.

Um aufgenommen zu werden, müssen die Werke datiert und signiert, auf der Rückseite mit Namen, Adresse und Titel versehen sein. Eine stabile Aufhängung muss das Kunstwerk haben und diese soll mit dem Tufa Hänge- & Regalsystem kompatibel ist. Über die Aufnahme der Werke in die neue Artothek entscheidet das Kunstgremium der Tuchfabrik.

Artothek 27 wird mit Ausstellung eröffnet

Der Tufa Vorstand stellt auch in diesem Jahr einen Betrag für den Ankauf einzelner Werke zur Verfügung. Die Eröffnung der Artothek 27 findet im Rahmen des TUFA-Sommerfestes am Samstag, 3. September, mit einer Ausstellung aller eingereichten Werke statt.

 icon-home Startseite: Der Trierer

Weitere Informationen unter 0651/ 718 2413 bzw. info@tufa-trier.de

Termine, um Werke einzureichen:

Di. 28.06.2016 – Fr. 01.07.2016 jeweils von 14:00 – 20:00 Uhr
Sa. 02.07.2016 – So. 03.07.2016 jeweils von 11:00 – 17:00 Uhr
Di. 05.07.2016 – Fr. 08.07.2016 jeweils von 14:00 – 20:00 Uhr
Sa. 09.07.2016 – So. 10.07.2016 jeweils von 11:00 – 17:00 Uhr

Comments on this entry are closed.