≡ Menu
Michael Winter und die Grenzen des Handelns
Uni Trier

Was können Schulen für sozial benachteiligte Schüler tun? Michael Winter hat diese untersucht und stellt am Dienstag, 5. Juli, seine Ergebnisse vor. Im Fokus stehen die Realschulen plus.

Grenzen des Handelns und Lösungskonzepte

Welche Möglichkeiten haben Schulen in Trier im Umgang mit sozial benachteiligten Schülern? Dieser Frage ist Michael Winter nachgegangen. In seiner Master-Abschlussarbeit im Fachbereich Raum- und Umweltwissenschaften der Universität Trier untersucht er nicht nur Möglichkeiten und Grenzen des Handelns, sondern bietet auch Lösungskonzepte an. Dazu hat er Interviews mit Politikern, Lehrern, Stadtplanern und Quartiersmanagern geführt.

Michael Winter hat Realschulen untersucht

Im Fokus seiner Arbeit stehen Realschulen plus. Die Ergebnisse seiner Untersuchung präsentiert Michael Winter am Dienstag, 5. Juli, in einer öffentlichen Veranstaltung an der Universität Trier. Dabei gibt er auch einen Überblick über den Wandel des Erziehungsauftrags der Schule, die Voraussetzungen und Anforderungen für und an Lehrer und das Leitbild der Familie als Keimzelle der Gesellschaft.

icon-hand-o-right Die Präsentation beginnt um 18 Uhr im Hörsaalzentrum von Campus II der Universität Trier in Raum HZ 201.

 icon-home Startseite: Der Trierer

Comments on this entry are closed.