≡ Menu
Streetfood Markt in der Kunstakademie
Streetfood Markt

Kunst, Mode und Bier und Essen: der zweite Trierer Streetfood Markt öffnet am kommenden Wochenende in der Kunstakademie und der Skaterhalle. Der Eintritt kostet drei Euro. Von Maultaschen über Street-Art bis hin zu handgemachtem Bier wird einiges angeboten.

Schauplatz Kunstakademie

Sansa, Food Riders oder Tastebrothers nennen sich die Stars des kommenden Wochenendes. Zum zweiten Mal wird in Trier ein Streetfood Markt veranstaltet. Diesmal sind Skaterhalle und Kunstakademie Schauplatz. Los geht es am Freitag, 8. April. Gegessen werden kann bis Sonntag, 10. April. Der Streetfood Markt startet am Freitag ab 16 Uhr und Samstag und Sonntag ab 12 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro.

[aesop_parallax img=“http://dertrierer.net/wp-content/uploads/2016/04/11148370_1025487150858412_1694579899006828963_o.jpg“ parallaxbg=“on“ parallaxspeed=“3″ caption=“Streetfood Market Trier in der Produktion: Ali Haidar (re.), dem Belichta (li.) und Steve Trappen. Am Freitag startet der dreitägige Markt, um 16 Uhr geht es los. Fotos: Der Belichta“ captionposition=“bottom-left“ lightbox=“on“ floater=“on“ floaterposition=“left“ floaterdirection=“up“]

 

Streetfood Markt mit rund 30 Ständen

Die Veranstalter um Ali Haidar, dem Belichta und Steve Trappen versprechen noch mehr Stände, noch bessere Unterhaltung und eine ganz neue Location als bei der Premiere im Ex-Haus im vergangenen Jahr.
Rund 30 mobile Genusshäuser mit frisch zubereiteten Spezialitäten aus aller Welt , würden die Besucher erwarten, schreiben die Veranstalter auf ihrer Facebookseite.
Neben Burgern, Falafeln und Hotdogs gibt es auch eine echte Rarität. Aus Stuttgart an die Mosel wird Lou`s Maultäschle reisen, im Gepäck ein paar echte Klassiker der schwäbischen Küche.

Street-Art und Musik

Zahlreiche Street-Art-Künstler aus ganz Deutschland werden zu sehen sein. Sie werden erstklassige Graffiti-Kunst an die Wände bringen. Außerdem wird die Skatehalle Trier auch an diesem Wochenende ihre Pforten für alle Besucher und Skater geöffnet haben. Für die musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt. Am Freitag gibt es Musik von Esther Loco & Mortimer Barten ab 19 Uhr. Das gesamte Programm steht unten.

Craft-Beer von Kraftbräu

Mit von der Partie ist die erste Trierer Hausbrauerei mit ihrem Craft-Beer. Sebastian Nguyen und Klaus Tonkaboni haben mit Kraft-Bräu handgemachtes Bier in Trier etabliert und mittlerweile zahlreiche Sorten wie Pale Ale, Lager oder Stout gebraucht und verköstigt. Craft ist Englisch und steht für handwerklich arbeiten. So will sich die stetig wachsende Craft-Beer-Bewegung als Gegengewicht zum Mainstram-Bier etablieren und andere Sorten als das altbekannte Pils zu neuem Ruhm verhelfen. Eine Kostprobe der Braukunst von Kraftbräu gibt es nicht im Stammhaus Blesius-Garten in Olewig, sondern auch während des dreitägigen Schlemmerfestes bei Kunstakademie und Skaterhalle.

Nach dem ersten Streetfood Markt im vergangenen Sommer im Exhaus und dem dem Kraftkiez im November wird der Steetfood Markt in der Kunstakademie und der Skaterhalle die dritte Veranstaltung dieser Art. Viele Feinschmecker hoffen bereits vor dem Start, dass dies nicht der letzte Markt sein wird.

Weitere Infos gibt es auf der Facebookseite Streetfoodmarket.trier

[note]Programm

Freitag (8. April):
19-22 Uhr: Esther Loco & Mortimer Barten
Samstag (9.04. April):
14-17 Uhr: Patman&Robin (Herr Libbert+Robin Junker)
17-20 Uhr: Blazzco (2 Zimmer Gefüge)
20-22 Uhr: Benne
Sonntag (10. April):
14-17 Uhr: Good Vibe Sender Sound
17-20 Uhr: Porta Supporta-Crew [/note]

[aesop_map sticky=“off“]

Zurück zur Startseite

Titelbild: Der Belichta

Comments on this entry are closed.

Nächster Beitrag

Vorheriger Beitrag