Die Regionalliga Südwest ist in die Spielzeit 2016/17 gestartet. Zum Auftakt hat Eintracht Trier die Spielvereinigung Elversberg im Moselstadion empfangen. Nach gemächlichem Beginn konnte die Partie in der zweiten Hälfte an Fahrt gewinnen und eine ganz eigene Dramatik entfalten. Zahlreiche der insgesamt 2128 Zuschauer kommentierten dies mit einem „Endlich wieder Fußball“ und waren enttäuscht, dass Trier das Spiel mit 0:1 verloren hat.

Die Regionalliga Südwest startet am Wochenende in die Saison 2016/2017. Die Attraktivität der Liga sei so hoch wie nie, sagt der Verband. Mit Waldhof Mannheim, Kickers Offenbach, 1. FC Saarbrücken, FC 08omburg, Stuttgarter Kickers und dem SSV Ulm 1846 Fußball fänden sich sechs ehemalige Bundesligisten im Teilnehmerfeld wieder. Zusätzlich agieren mit Hessen Kassel, Eintracht Trier, Wormatia Worms, TuS Koblenz und dem FK Pirmasens fünf ehemalige Zweitligisten in der Regionalliga Südwest.