Eintracht Trier wird die Auftaktniederlage nicht wiedergutmachen können, denn der kommende Gegner heißt Homburg und nicht Elversberg. Dennoch kann es etwas mit dem gefordert guten Start in die Saison werden. Wenn die Mannschaft von Peter Rubeck die Nachlässigkeiten vom vergangenen Samstag abstellt und den FC 08 Homburg am Mittwochabend (19:30 Uhr) im Traditionsduell energisch attackiert und diesmal vor dem Tor erfolgreicher agiert.

Gleich zwei Treffer in seinem ersten Spiel für Eintracht Trier erzielte Charlie Rugg. Eine starke Mannschaftsleistung gegen Homburg half Triers neuem Stürmer bei seinem Einstand. Der ehemalige Eintracht-Trainer Jens Kiefer sprach von einer verdienten Niederlage seines FC 08 Homburg. Durch den 3:0-Sieg belegt Eintracht Trier den dritten Platz in der Regionalliga Südwest. Mannheim und Elversberg […]

Auf Stürmer Benedikt Koep muss Eintracht Trier verzichten. In der Partie am Samstagnachmittag, 12. März, gegen den FC 08 Homburg fehlt der Stürmer wegen einer Gelb-Sperre. Anpfiff im Moselstadion ist um 14 Uhr. Coach Peter Rubeck und sein Team wollen gegen den Tabellenachten die Niederlage wiedergutmachen, die sie sich zum Auftakt in Mannheim eingehandelt haben. […]