≡ Menu
Trierer Kulturförderrichtlinien
Trier Hauptmarkt

Die neuen Förderrichtlinien für kulturelle Projekte in der Stadt Trier gewähren einen größeren Spielraum. Künftig können Projekte eines größeren Personenkreises gefördert werden, neben Künstlern und Vereinen sollen auch Projekte von „Professionellen“  gefördert werden können.

Neue Kulturförderrichtlinien für Trier

Die Stadt Trier hat ein Kulturleitbild und Kulturförderrichtlinien. Politik und Verwaltung sollen sich am Leitbild orientieren und Kulturschaffende können sich an den Richtlinien orientieren und erfahren, welche Prinzipien der Kulturpolitik in der Stadt Trier zugrunde liegen.
Die Stadtverwaltung erklärt, dass die Stadt die Möglichkeit habe, im Rahmen verfügbarer finanzieller Mittel Zuschüsse zu gewähren. Zuschüsse für kulturelle Projekte seien grundsätzlich eine freiwillige Aufgabe der Stadt, deshalb würde kein Rechtsanspruch auf beantragte Leistungen bestehen.

Künstler und Projekte sollen profitieren

 

[aesop_image img=“http://dertrierer.net/wp-content/uploads/2016/03/rathaus-schrift.jpg“ alt=“Kulturförderrichtlinie“ align=“left“ lightbox=“on“ captionposition=“left“]

Laut Stadtverwaltung hat es in der Vergangenheit „viele Vereine und Künstler“ gegeben, deren Projekte gefördert wurden. Neu sei, dass nun auch Professionelle einen Antrag auf einen Zuschuss stellen können. Wie genau Professionelle definiert sind, dies regelt die Richtlinie der Stadt Trier.

Projekte zur „Kulturellen Teilhabe“

Der Kulturausschuss der Stadt Trier hat sich zur Aufgabe gemacht, jedes Jahr einen Sondertopf für einen bestimmten Bereich einzurichten. Im Jahr 2016 sollen Projekte im Bereich der „Kulturellen Teilhabe“ besonders gefördert werden. Die Förderung aus anderen Töpfen könne natürlich darüber hinaus immer noch erfolgen, erklärt der Kulturausschuss. Natürlich müssen die Projekte den Kulturförderrichtlinien genügen.

Zurück zur Startseite

Hier gibt es die Anträge zum Download:

Kulturforderrichtlinien für die Stadt Trier

Kosten- und Finanzierungsplan Kulturförderrichtlinien

Verwendungsnachweis Kulturforderrichtlinien

Titelfoto: Stadt Trier | Amt für Presse und Kommunikation

 

Comments on this entry are closed.